Katarina Barley

(19. November 1968)

Katarina Barley, Acryl auf Leinwand, 120*100 cm, 2022 (Anfrage per Mail).

Katarina Barley (* 19. November 1968 in Köln) ist eine deutsch-britische Politikerin (SPD) und Juristin. Sie war von 2013 bis 2019 Mitglied des Deutschen Bundestages. Seit 2019 ist sie Abgeordnete des neunten Europäischen Parlaments und dessen Vizepräsidentin.

Zuvor war sie von 2015 bis 2017 Generalsekretärin der SPD, von 2017 bis 2018 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, von 2017 bis 2018 zusätzlich nach dem Rücktritt von Andrea Nahles geschäftsführende Bundesministerin für Arbeit und Soziales sowie von 2018 bis 2019 Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz. Als Parlamentarierin gehört sie seit 2019 dem Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres als ordentliches Mitglied und dem Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten als stellvertretendes Mitglied an.

“Der Friedensaspekt, der mit der Europäischen Einigung verbunden ist, kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Wir gehen viel zu leichtsinnig mit dieser großen und historischen Errungenschaft um. Ich werde jedenfalls alles tun, was in meiner Macht steht, um Europa zusammenzuhalten. Denn Europa ist unsere Zukunft.” (Barley, 2017)

(Quelle: Wikipedia und www.theeuropean.de)